Christine Kröncke Interior Design

Wie Charaktere unterschiedlichste Facetten haben, so sind auch Wohnwelten keine stilistische Monokultur, sondern das Miteinander verschiedenster Einflüsse. Der Mix entscheidet. Aber nach welchem Rezept? Zwar gilt das alte Oscar-Wilde-Credo »Man sollte stets ein wenig unwahrscheinlich sein« nach wie vor auch in Einrichtungsfragen – aber in unserer bewegten, extrem veränderlichen Gegenwart ist unwahrscheinlich vor allem eins: die enorme Zahl der Geschmacksrichtungen, der Produkte, Strömungen und Trends. Um diese Vielfalt genießen zu können, muss sie sich allerdings deutlich von Beliebigkeit abgrenzen. Damit Gefühl, Geschmack und die Freude am Auswählen nicht in der Masse untergehen, sondern Klasse entfalten.

RkJQdWJsaXNoZXIy MTQxMjY1